0

Buchtipps

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/das/DAS-liest-Buch-Tipps-im-Mai,dasx27958.html Und hier kann man das Ganze noch mal anschauen!

Katzenbücher gibt es zu Hauf: die Samtpfoten sind meist freundlich( samten halt) ,geheimnisvolle Wesen, die nie völlig zu verstehen sind, anarchische Einzelgänger, die Katzenbesitzer um diese Eigenschaft beneiden. Unterschiede zu Hunden werden mit einem überlegenen Lächeln quittiert.

Amalia, ihr Bruder Bodo, Josef und Gero, die sich seit ihrer Kindheit kennen und befreundet sind, wollen „im Off“ einen mehrtägigen Kanuausflug machen. „Off“ das heißt abseits von Groß- und Kleinstädten: Natur, Ruhe und Erholung!

Buchhändler Grimm liebt seine »Bücherkiste« am Dorfplatz. Nur ist es dort bisweilen etwas einsam. Das ändert sich zum Glück, als an einem Regentag plötzlich ein kleiner Zesel namens Möhrchen mit seinem Koffer in seinem Laden steht und kurzerhand bei ihm einzieht.

Zu den Titeln und kurzen Leseproben kommen Sie durch einen Klick: https://b2l.bz/e8E55A und dann nochmal auf das Foto klicken und es kann losgehen!

Und wer in unserem neuen Katalog blättern möchte, in dem sich ganz viele Buchtipps verstecken, muss hier einmal klickenhttp://www.buecher-die-wir-empfehlen.de/

Was wäre, wenn das Schicksal bei dir anklopft, um dich vor deinem bevorstehenden Tod zu warnen? Das passiert Rufus und Mateo. Im Laufe ihrer letzten Stunden lernen sie sich kennen und verbringen ein ganzes Leben an nur einem Tag zusammen. Obwohl sie sehr unterschiedlich sind, entsteht eine besondere Verbindung zwischen den beiden. Die Geschichte zeigt, wie wichtig es ist jede Sekunde zu nutzen und voll und ganz zu leben, auch wenn man dafür über seinen eigenen Schatten springen muss.

Daunis Fontaine hat nie wirklich dazugehört, denn sie ist halb weiß, halb Native American. Anstatt ihren Traum zu verwirklichen und am College Medizin zu studieren, muss sie sich um ihre Mutter kümmern.  Der einzige Lichtblick scheint der charmante Jamie zu sein. Als Daunis plötzlich in einen Mordfall verwickelt wird, stimmt sie wiederwillig zu, undercover für das FBI zu ermitteln. Dabei erfährt sie Dinge, die sie niemals erwartet hätte und die ihre Welt von Grund aus erschüttern.

Ein absolut spannender Krimi - nichts für zarte Gemüter - Lesende könnne mitraten, wie der Fall gelöst werden kann, und nebenbei gibt es viele Szenen auf Nachtmärkten, in Garstuben - für Fans von chinesischem Essen ein Genuß!

Anna möchte Opernsängerin werden - sie hat eindeutig Talent, muss aber, um das Studium zu finanzieren, nachts in Jazzkneipen auftreten. Dort lernt sie Max kennen ... Klar, das Buch ist auch eine Liebesgeschichte, vor allem aber eröffnet es auch für Unmusikalische eine ganz neue Welt - die der Musik!