Sylvie Schenk: Schnell, dein Leben

„Schnell, Dein Leben“ beginnt in den fünfziger Jahren in Frankreich: eine Clique junger Studenten, zu denen auch ein Deutscher gehört, entdeckt Lyon, Musik, die Nachtclubs – das Leben und die Liebe.  Die Protagonistin Louise verliebt sich – und gegen den Wunsch und die Vorstellung ihrer Familie, verliebt sie sich ausgerechnet in den Deutschen, der noch vor so kurzer Zeit der „Feind“ war. Sie heiratet, zieht mit ihm fort  in ein deutsches Dorf, die Kinder werden groß, die Eltern sterben. Zugleich erfährt Louise immer mehr Details aus der Vergangenheit des autoritären Schwiegervaters, der im Krieg in Frankreich war.

Zwei Dinge haben uns an diesem Buch so überzeugt: da ist zum einen die klare, schnörkellose, auf das Wesentliche reduzierte Sprache – die führt auch zu dem immensen Sog, den das Buch entwickelt. Zum anderen beschreibt das Buch anhand der Liebes- und Familiengeschichte das deutsch französische Verhältnis direkt nach dem Krieg – diese Beziehung, die sich in den letzten Jahrzehnten so viel weiterentwickelt hat. Gerade zurzeit, da viele Europa als Idee zweifelnd gegenüber stehen, zeigt ein solches Buch, wiewertvoll ein Zusammenwachsen ist.

Schenk, Sylvie
Goldmann Verlag
ISBN/EAN: 9783442486069
9,00 € (inkl. MwSt.)
Kategorie:
Romane A-Z