Und immer wieder Sizilien

Nicht nur die Familie zieht uns immer wieder dorthin, auch nicht Goethe, der behauptete, dass man Italien nicht kenne, wenn man Sizilien nicht gesehen habe… es ist die Insel selbst, die so wunderschön und vielfältig ist – landschaftlich, kulinarisch, kulturell – einfach grandios.

Wenn manche Leute über Mallorcas Unterschiedlichkeit ins Schwärmen geraten, kann man als Sizilienreisende eigentlich nur lächeln/grinsen… okay- eine Stunde längere Flugzeit, aber die lohnt sich:

der Ätna , immer noch aktiver Vulkan, der manchmal für Ferienverlängerungen sorgt, wenn er spuckt und der Flieger von Catania fliegt, die ganzen Ausgrabungsstätten (Agrigento, Sellinunte, Syracusa…), die dazu anregen, sich doch noch mal mit Geschichte zu befassen

das Meer – blau bis türkis – und wohltemperiert für Norddeutsche von April bis Mitte November – freie Strände sind die Regel – besonders schön San Marco der Strand von Calatabiano und San Vito lo Capo im Nordwesten der Insel – beide sehr unterschiedlich  Kies und feinster Sandstrand.

das Essen: Mare e Monti – pesce e carne  – und immer wieder die köstlichsten dolci! Pasta di Mandorla, Granita zum Frühstück, cassata siciliana – hinfahren und probieren und schwelgen

die Menschen: auch wenn es ein Sprichwort gibt, nachdem Gott auf die Frage, warum er mit Sizilien das Paradies auf Erden erschaffen hätte, antwortete, deshalb hätte er als Gegenpol die Sizilianer erschaffen – sollte man diesem proverbio keinen Glauben schenken – nette gastfreundliche Leute, die sich freuen, wenn man italienisch rudimentär beherrscht.

Wen es nun gar nicht mehr in OHZ hält -einfach zu uns in den Laden kommen und Tipps zu Flügen,  B&B , Restaurants und allem anderen auf Sizilien holen! Ute &Nino

Neumann, Constanze
Piper Verlag
ISBN/EAN: 9783492276030
15,00 € (inkl. MwSt.)
Kategorie:
fernweh