Woche der unabhängigen Buchhandlungen die fünfte !

Eine Woche lang – vom 3. bis 10. November 2018 – zeigen sich über 680 unabhängige Buchhandlungen („Indies“) in ganz Deutschland buchstäblich von ihren schönsten Seiten. Es handelt sich um die größte derartige Aktion, die es jemals gab.

Inhabergeführte Buchläden sind nicht wegzudenken aus unseren Städten und Regionen. Ihr Beitrag zum wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Leben ist von beachtlicher Bedeutung. Das ist für diejenigen, denen diese Bedeutung längst klar ist, ein guter Grund zu feiern – und für alle anderen eine schöne Gelegenheit zu erfahren, dass es es gute Bücher auch ganz in der Nähe gibt.

Und wir in Osterholz-Scharmbeck sind natürlich auch dabei: es beginnt mit der Suche nach Otilie, einer plüschigen, knallblauen Leseratte, die sich in fünf Schaufenstern der Scharmbecker Innenstadt versteckt hat. Teilnahmekarten gibt es bei uns in der Buchhandlung!

Im KUZ Am Kleinbahnhof geht es literarisch weiter. Auf Einladung von Verdi und dem DGB liest Oliver Lück aus seinem neuen Buch "Buntland" - die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr .

Freitag heißt es dann auch wieder " Augen auf " - ausgesetzte Bücher aus unserem Leseexemplarregal suchen eine neue Heimat - fast so schön wie Ostern!

Und Freitag Abend ist "Perspektive Wiedereinstieg im Landkreis Osterholz" bei uns zu Gast mit der Veranstaltung "Schluss mit dem Spagat" mit der Hoffnung, dass sich alle nach dem Vortrag von Felicitas Richter nicht zwischen Familie und Beruf zerreissen lassen.Auch dieser Abend beginnt um 19.00 Uhr.

Und die ganze Zeit können Sie natürlich in wunderschönen, unabhängigen Büchern blättern, selbständig lesen, unsere Buchhandlung zum Lieblingsort oder zur zweiten Heimat wählen!

Wir freuen uns auf all' diese Aktivitäten, wünschen Ihnen einen schönen freien Tag, herzliche Grüße, die Gartmanns