0

Soziologie der Intellektuellen

Schriften zur Wissenssoziologie, suhrkamp taschenbuch wissenschaft 2323

20,00 €
(inkl. MwSt.)

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783518299234
Sprache: Deutsch
Umfang: 200 S.
Auflage: 1. Auflage 2022
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Karl Mannheim zählt zu den Klassikern der Soziologie, sein Schlagwort vom 'freischwebenden Intellektuellen' hat über die Fachgrenzen hinaus Bekanntheit erlangt. Der Band versammelt einen bislang unveröffentlichten, von Mannheim auf Deutsch verfassten Essay zur Theorie der Intellektuellen sowie seinen Aufsatz 'Das Problem der Intelligenz' in deutscher Erstübersetzung. Insbesondere die darin angestellten Überlegungen zur Rolle der 'Intelligentsia' in öffentlichen Debatten sind von ungebrochener Aktualität, nicht zuletzt vor dem Hintergrund der zeitgenössischen 'Krise der Demokratie'.

Autorenportrait

Karl Mannheim (1893-1947) war Philosoph und Soziologe, der u. a. in Heidelberg, Frankfurt am Main und London lehrte. Er gilt als einer der Begründer der Wissenssoziologie.

Buchhandlung "Die Schatulle" Newsletter

Mit unserem Newsletter auf dem Laufenden bleiben!


Mit * gekennzeichnete Felder sind auszufüllen.

Mit dem Absenden des Formulares bestätigen Sie, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.