Mein Mond-Kochbuch (gebundenes Buch)

Köstliches Kochen nach Rezepten aus Österreich und bekömmlicher essen im Rhythmus des Mondes
ISBN/EAN: 9783453121140
Sprache: Deutsch
Umfang: 158 S., 12 s/w Illustr., 60 farbige Illustr.
Format (T/L/B): 1.5 x 22 x 16.6 cm
Einband: gebundenes Buch
14,95 €
(inkl. MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
Gesund genießen im Rhythmus der Natur - die besten Rezepte nach dem Mondkalender Der Mond beeinflusst Aufnahmefähigkeit und Wirkung der Nahrungsmittel in unserem Organismus. Wer diesen Mondrhythmus kennt und zur rechten Zeit die richtigen Gerichte auf den Tisch bringt, ernährt sich nicht nur gesund, sondern kann auch den vollen Geschmack der Lebensmittel genießen. Helga Föger, die Herausgeberin der erfolgreichen Heyne/Ludwig-Mondkalender, erläutert diese Zusammenhänge und offeriert zugleich die besten Mond-Rezepte aus ihrer Heimat. Ein Leben im Einklang mit der Natur gehört zu den Traditionen der Menschen im malerischen Waldviertel. Dabei spielt der Mond als »großer Taktgeber« eine ganz besondere Rolle - auch und gerade beim Essen. Nimmt er zu, hält man sich zurück, während man bei abnehmendem Mond nach Herzenslust schlemmen kann. Bestimmend ist aber auch der Einfluss des Tierkreiszeichens, durch das der Erdbegleiter gerade wandert: Je nach seinem Element aktiviert es bestimmte Nährstoffe, die dann eine ganz bestimmte Wirkung entfalten. Von diesen Erkenntnissen ausgehend, hat Helga Föger die besten Rezepte für jeden Mondtag ausgewählt.
Die "Mondfrau" und Erfolgsautorin Helga Föger lebt und arbeitet zurückgezogen in der ländlichen Idylle des an bäuerlichen Traditionen reichen österreichischen Waldviertels. Seit Jahrzehnten beschäftigt sie sich intensiv mit Mystik, Astrologie und alten, oft in Vergessenheit geratenen Volksweisheiten aus dem großen Schatz mündlicher und schriftlicher Überlieferungen. Die so erworbenen Erkenntnisse setzt sie in ihrem in Einklang mit den natürlichen Rhythmen geführten Leben auch praktisch um und gibt sie - um viele eigene Erfahrungen bereichert - an eine ständig wachsende Zahl von Leserinnen und Leser weiter.