Photovoltaik (gebundenes Buch)

Lehrbuch zu Grundlagen, Technologie und Praxis
ISBN/EAN: 9783446464049
Sprache: Deutsch
Umfang: 384 S., Komplett in Farbe
Format (T/L/B): 2.2 x 24 x 17 cm
Auflage: 5. Auflage 2020
Einband: gebundenes Buch
34,99 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Das Standardlehrbuch zu Photovoltaik! Dieses Lehrbuch liefert Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Photovoltaik-Technik. Es werden grundlegende physikalische und elektrotechnische Fragestellungen behandelt. Im Mittelpunkt stehen die Systemtechnik mit Informationen zur Zellen- und Modulverschaltung sowie die Netzintegration von Photovoltaikanlagen. Das Buch beschreibt die aktuellsten Messmethoden für Solarmodule und erläutert die technischen und wirtschaftlichen Entwicklungsperspektiven der photovoltaischen Stromerzeugung. Zahlreiche anschauliche Beispiele verdeutlichen die Konzepte zum Aufbau von Photovoltaikanlagen und machen das Buch zu einer unentbehrlichen Lektüre für Studierende der Ingenieurwissenschaften sowie in der Praxis tätige Techniker/innen und Elektroniker/innen. Durch den didaktischen Aufbau eignet sich das Buch zum Selbststudium aber auch zum Nachschlagen und Wissen auffrischen, zahlreiche Übungsaufgaben vertiefen das Verständnis in die Technik weiter. Schwerpunkte: Sonnenstrahlung Grundlagen der Halbleiterphysik Aufbau und Wirkungsweise der Solarzelle Zellentechnologien Solarmodule und Solargeneratoren Systemtechnik netzgekoppelter Anlagen Solarstrom und seine Speicherung Photovoltaische Messtechnik Planung und Betrieb von Photovoltaikanlagen Parallel zum Buch finden Sie unter www.lehrbuch-photovoltaik.de zusätzliche Informationen, Software sowie die Lösungen der Übungsaufgaben. Bitte beachten Sie das Errata (Seite 87) zu diesem Buch: http://files.hanser.de/Files/Article/ARTK_ZCO_9783446464049_0001.pdf Des Weiteren können weitere Informationen und Korrekturen unter www.lehrbuch-photovoltaik.de abgerufen werden.
Prof. Dr.-Ing. Konrad Mertens lehrt Photovoltaik und Sensorik an der FH Münster und ist dort Leiter des Photovoltaik-Prüflabors.