0

Buchtipps - Romane A-Z

Eigentlich mag ich nicht so gern märchenhafte Erzählungen – aber keine Regel ohne Ausnahme! Sungs Laden ist die Ausnahme: die Geschichte beginnt damit, dass Minh, ein Junge, der in Berlin aufgewachsen ist, „etwas aus seiner Heimat“ mit in die Schule bringen soll.

Poschenrieder ist auf dem besten Weg, einer meiner Lieblingsautoren zu werden. Er schreibt so wunderbar präzise, schnörkellos und kompakt . “ Seltsam: Alle haben Angst vor dem Tod, aber keiner macht sich Gedanken, wo er vor seiner Geburt gewesen ist. Wohin die Lebensreise führt scheint so viel wichtiger als die Frage , woher wir kommen.“