0

Buchtipps - Pippi Pu & Co

Das Eichhörnchen ist genervt: es ist immer allein, springt von Ast zu Ast, sucht nach Kiefernzapfen, versteckt sie (und vergisst wo) – es wäre bestimmt viel besser, ein Biber zu sein!

Ja Ihr habt richtig gelesen: FERIEN! Auch Haare möchten mal was anderes tun, als immer nur auf dem Kopf herumzuliegen. Sie möchten Abenteuer erleben, raus in die weite Welt - nur der Vater findet es keine gute Idee! Er versucht sie mit vielen Tricks einzufangen, stellt ihnen Fallen, verfolgt sie - er möchte sie so gerne wieder auf seinem Kopf haben, er hat so viele gemeinsame Erinnerungen - es ist zum Haare raufen - wenn sie denn da wären.

Familienurlaub! Wie jedes Jahr fahren Stine, Carlotta und Liv mit ihren Eltern nach Minte. Dort verbringen sie die Ferien bei Marlies und Henner, die eine Gastwirtschaft in dem kleinen Ort haben.

Ruby… Wenn man schon im zarten Alter von zwei Jahren detektivische Fähigkeiten entdeckt, sollte man auch elf Jahre später nicht zögern, Geheimagentin zu werden . Genau das geschieht Ruby, einem hochintelligenten Mädchen mit erstaunlich dummen Eltern und Lehrern. Sie ist ein As im Dechiffrieren und Codieren  – einige Rätsel sind im Buch untergebracht, die man lösen kann(auch mit minderer Intelligenz!) – .

"Nur 5 Minuten Ruh" wünscht sich die Elefantenmutter im gleichnamigen Kinderbuchklassiker. Sie versucht, diese Ruhe im Badezimmer zu finden. So richtig verstehen die Elefantenkinder den Wunsch ihrer Mutter nicht: das muss doch langweilig sein, so ganz allein im Badezimmer! Sie versuchen, ihrer Mutter die Zeit zu verkürzen …

In knallbunten Farben und wunderschönen Reimen wird die Geschichte von Kimi, dem Koala erzählt: ängstlich wacht er darüber, dass alles möglichst so bleibt, wie es ist – aber dann passiert es: es gibt einen Sturm und Kimi muss etwas neues probieren – und es klappt! Die Veränderung führt zu neuen Freunden und Abenteuern!

Der kleine Drache wird oft fuchsteufelswild. Wegen der Wutanfälle bleibt er allein zurück: die anderen haben Angst, sind sauer auf ihn, wollen nicht mehr mit ihm spielen. Verzweifelt hört er sich den Rat seiner Mutter an: was tun, wenn die große Wut kommt? Verblüfft lernt er: es gibt unterschiedliche Formen, die Wut auszutricksen.