0

Buchtipps - mord & totschlag

Ted Conkaffey, Ex-Cop und unschuldig unter Verdacht, eine 13-Jährige entführt zu haben, kann seine Vergangenheit nicht loswerden. Dale Bingley, der Vater seines vermeintlichen Opfers, taucht in Teds nordaustralischem Refugium Crimson Lake auf. Er will das Verbrechen an seiner Tochter auf eigene Faust aufklären und rächen. Auch der mächtige Gangster Khaled hat ein Interesse daran, den wahren Täter zu finden und final aus dem Verkehr zu ziehen ... und Susanne Weißenborn findet die ganze Reihe wunderbar!

Der kurioseste Marathon der Welt - und ein ausgeklügelter Mord: Commissaire Luc Verlain ermittelt wieder!

Mit Kommissar  Aurelio Zen, dem Protagonisten Michael Dibdins,  begibt man sich auf die Reise durch italienische Regionen und in die 90er Jahre, in denen es noch Telefonzellen gab, Jetoni – die Münzen, die man in Tabakläden kaufen musste, die Nazionali, staubtrockene italienische Zigaretten, in eine Zeit, in der ein Fax ein innovatives Gerät war – aber auch die Zeit von organisiertem Verbrechen, dem Balkankrieg, dem Höhepunkt der Macht von Silvio Berlusconi.

Das Buch ist eine gelungene Mischung aus Karrasson und Passilinna: ein schräger Krimi über Lachszucht in Nordnorwegen. 3 Brüder: der eine Geschäftsführer einer Fischfabrik, der jüngste, sein gewalttätiger Bruder als Handlanger und der mittlere ist Polizist - also können die Ökos ihnen gar nichts -oder?! Der Inhaber der Fischfabrik ist Millionär und hat - unglücklicherweise - einen renitenten Sohn - ein spannendes Buch, in dem es vor Ideen nur so sprudelt!

Eine neue Autorin: Romy Fölck und ein neues Ermittlerteam: Frida Paulsen und Bjarne Haverkorn; der Krimi spielt in der Nähe von Itzehoe in der Elbmarsch im Dorf Deichgraben. Frida Paulsen ist dort aufgewachsen, kehrt nur widerwillig zurück, weil ihr Vater Opfer eines Überfalls geworden ist. Sie trifft nicht nur auf zahlreiche Bekannte aus ihrer Kindheit, sondern auch auf den Kriminalkomissar Haverkorn, der vor 20 Jahren den Tod ihrer besten Freundin untersuchte ….

Zwei Ausgestoßene treffen sich in Crimson Lake: Ted Conkaffey, angeklagt wegen Vergewaltigung eines Mädchens und nur aus Mangel an Beweisen freigesprochen, und Amanda Pharrell, die Jahre im Gefängnis saß, weil sie ihreFreundin umgebracht haben soll. Ausgerechnet diese beiden gründen eine Detektei und versuchen, einen berühmten Schriftsteller, der verschwunden ist, wieder zu finden. Ein Krimi, der wegen des lakonischen Tons an die Bücher der schwarzen Serie erinnert – mit überraschenden Wendungen.

Um Geld, Gier und Macht geht es. Vor Grönland sind gigantische Rohstoffvorkommen entdeckt worden und nicht nur dänische Firmen, sondern auch Chinesen sind an der Ausbeutung interessiert. Dann stirbt der Chef-Geologe einer der involvierten Firmen – Kommissarin Lene Jensen und der Privatermittler Michael Sander ermitteln zunächst getrennt, dann zusammen ….Bald wird ihnen klar, dass sie nicht zu erfolgreich arbeiten sollen. Ein richtig guter Krimi für politisch und ökonomisch Interessierte.

 die unterschiedlicher nicht sein können: Holger, Kriminalbeamter, verheiratet, ein Sohn, Besitzer eines Einfamilienhauses und Charly, ein typischer Hallodri, Frauenheld, der es bei keiner lange aushält, Privatdetektiv, Spieler … und diese  beiden versuchen gemeinsam einen Fall zu lösen, in dem jede Menge Koks und organisiertes Verbrechen eine Rolle spielen.

Eine Frau und ihre Tochter werden tot in ihrem Haus aufgefunden. Zeitgleich gibt es eine Serie von Überfällen und Morden, deren Opfer ein „A“ in die Stirn geritzt bekommen. Die Polizei ist ratlos und bittet den Psychologen O’Loughlin um Unterstützung. Bald verstrickt er sich selbst in das Netz aus Indizien, Verdächtigen und Motiven, ohne zu wissen, dass er damit sich selbst und die Seinen in tödliche Gefahr bringt.